Donnerstag, 7. Januar 2016

Nix getrickst, so gesehen.

Zwei Ausstellungsplakate (Ben Vautier und Maria Netter)
in einem Schaukasten beim Tinguely-Museum in Basel.
In der Scheibe des Schaukastens spiegeln sich zwei weitere Plakate
die sich im Rücken des Fotografen befinden.

Kommentare:

Babzy hat gesagt…

yes it is Art :)

Francis Juif hat gesagt…

Tout n'est sans doute pas de l'art, mais je ne doute pas qu'ici il est bien question d'art.

Elaine- hat gesagt…

i thought you had finally taken a self portrait, Walter! well, he's handsome even though he's not you, the poor fellow :)

michèle dassy hat gesagt…

Die Frage wäre "Was ist Kunst?". Ich kann darauf nicht antworten. Gar nicht. Und ich frage mich ab "Warum?" Aber das ist eine andere Sache zum lachen: war Udo Jürgens ein Künstler?

PS Vielleicht sind zu jung um ihn gehört zu haben ...

Uwe hat gesagt…

Perfektes Vexierspiel der Spiegelungen. Man muss nur sehen können, die Kunst stellt sich dann schon ein.
Gruß, Uwe

Walter Neiger hat gesagt…

Danke an Alle für die netten Kommentare.

@ Michèle, auf Deine Frage kann ich Dir keine Antwort geben, doch die Lieder von Udo Jürgens kenne ich und ob das Kunst oder keine ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Was ich jedoch weiss, in Abänderung eines Liedes von Udo Jürgens, mit 65 Jahren fängt das Leben an. ;-)

Fritsch hat gesagt…

Nicht alles ist Kunst, aber Kunst ist alles. Wir wären verloren in einem langweiligen Leben ohne die wunderbaren Spiegelungen, die uns verwirren & gleichzeitig so in den Bann ziehen. Und Dein Schwarz, Walter, ist in jedem fall Kunst. Da bin ich mir sicher.

Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.