Mittwoch, 13. Januar 2016

Keiner zu klein, ein Artist zu sein.

 Kenne weder Kind noch Eltern, Schnappschuss in der Ausstellung „Ben Vautier. Ist alles Kunst?“

Kommentare:

Uwe hat gesagt…

"Hilfe! Ich bin noch ein Kind, holt mich hier raus!"
Herrlich.
PS Ich selbst bin nicht besser mit meinem kleinen Sohn umgegangen und habe ihn immer vor der Brust im Tragetuch in Ausstellungen mitgeschleppt, bis er dann zu schwer wurde. Zu Fuß ging das dann nicht mehr so leicht, da ist er uns öfter abhanden gekommen. Heute bin ist eher erbost über lärmende Kinderhorden in Museen. Noch schlimmer sind pubertierende Jugendliche in ihren stereotypen Langeweile-Posen oder die Rentnerscharen, die sich pulkmäßig vor Bildern unmäßig lange aufhalten und den freien Sichtverkehr mit den Exponaten verhindern. Grundsätzlich aber freue ich mich über jeden, der freiwillig und mit Muße ins Museum geht ;-)
Gruß, Uwe

Babzy hat gesagt…

this is Art for sure ! this little one is perfect ! :)

Elaine- hat gesagt…

the little baby art appreciation class? lol i must say he appears to be looking for food instead :) it's a tragedy that art is always last on the list of priorities!

michèle dassy hat gesagt…

Nice phottograph! Der kleine wird uns später vielleicht erklären können was wir "kunst" nennen. Ist es wirklich so nötig?

Markus hat gesagt…

Hmm, ein Kind anständig aufzuziehen ist wirklich Kunst (und ich bin in diesen Prozessen mehr als einmal gescheitert - siehe http://ow.ly/X7XqP ). Ben Vautier hat definitiv Recht...

Fritsch hat gesagt…

Ein Bild für die Ewigkeit, Walter. Und eines weiß ich sicher ... ohne Kunst ist alles nichts.

Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.