Donnerstag, 11. April 2013

stop thief


Kommentare:

muetzenfalterin hat gesagt…

ganz abgesehen von diesem schutz, in dem die fahrräder stehen, finde ich die licht und schattenspiele großartig.

Fritsch hat gesagt…

Da werden selbst die unabsichtlich abgestellten Gefährte zum Teil des urbanen Kunstwerkes. Auf einmal ist klar, warum eine Wand manchmal einfach bepinselt werden muss. Und sei es nur aus dem Grund, einen zum Schmunzeln zu bringen & in Deinen großartigen Schatten zu tanzen.

Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

Uwe hat gesagt…

Ob das Linienmonster die potentiellen Fahrraddiebe abhält, bleibt offen, nicht aber, dass sich der Fotograf nicht abhalten ließ, ruhig und in der Nachbarschaft eines Baumes, mit der Sonne im Rücken, was die Schatten länger werden ließ, seine Aufnahme von dieser witzigen Alltagsszene zu machen, wodurch wir, die Betrachter, wieder einmal einen wunderbaren Grund zum Schmunzeln geschenkt bekommen. Danke Walter.
Gruß, Uwe

Sandra hat gesagt…

....:)

sofasophia hat gesagt…

wer da was klauen will, wird probleme bekommen. alpträume sind nur der anfang ...
tolle momentaufnahme auch wegen des lichts!