Montag, 22. April 2013

different worlds


Kommentare:

Fritsch hat gesagt…

Und wenn diese Welten kollidieren, dann wird es spannend. Im Spannungsfeld zuhause bist Du auf Deinen schier unendlichen Wanderungen durch die Welt voller Gegensätze & Schönheit. Um 11 nach 10 sieht diese Welt & auch die andere Welt schon wieder ganz anders aus. In meinem Kopf bleibt aber dieses Bildwerk aus Schwarz & Weiß & Grau & allem dazwischen, was diese Welten & diese Welt ausmacht.

Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

Uwe hat gesagt…

Eine solche Kontrastkopplung zu entdecken und festzuhalten, kann man nur eine glückliche Fügung nennen, obgleich das, was da aufeinanderprallt, Luxus und Armut, einen alles andere als beglückt, vielmehr die Sinne schärft für die kaum auszuhaltende Widersprüchlichkeit der Welt und wie wir sie uns zu- und eingerichtet haben.
Gruß, Uwe