Mittwoch, 20. März 2013

Nippel


Kommentare:

Fritsch hat gesagt…

Irgendwie werden wir am Ende des Tages doch immer auf unsere Grundbedürfnisse zurückgeworfen. Und mögen unsere Tage auch immer so wunderbar geordnet & strukturiert sein, im Kopf finden dann immer ganz andere Geschichten statt. Sie wollen raus & sind dann irgendwann an die Wand gemalt. Man muss sie sehen & festhalten & schon wanderns sie von einem Kopf zum anderen. Von einem Augen zum anderen.

Eine grandiose Perspektive. Ein grandioses Bild, Walter!


Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

Uwe hat gesagt…

Der Fotograf als Nippelspanner!
Gruß, Uwe

Francis Juif hat gesagt…

Une paire de seins et trois piquets phalliques, décidément la rue est livrée au sexe ! Que font les ligues de vertu ?

Martina hat gesagt…

And the three phalli obey ... ;-)