Sonntag, 12. Juli 2015

Alltägliches, Absurdes und Anderes ... #28

Spiegelung fotografiert in der Altstadt im Fenster einer Galerie während der Art | Basel 2015.

Malerei und Zitat von Louis Soutter (1871‒1942).
"Mich ziehen nicht Häuser und Dächer an, sondern die Leere zwischen ihnen."

Kommentare:

Babzy hat gesagt…

great reflection :)

Uwe hat gesagt…

Sehr raffiniert aufgenommen. Man wird gezwungen, beides zusammen zu sehen, die Fassaden mit den spooky Figuren. Noch dazu scheinen sie dem Betrachter zuzuwinken und ihn aufzufordern. Zu was wohl?

kwarkito hat gesagt…

J'aime autant ce reflet que les dessins de soutter

Fritsch hat gesagt…

Die Leere eröffnet einen Raum, in dem man unendliche Geschichten findet, wenn man sich nur traut der Einladung zu folgen & einzutreten. Ein fantastisches Bild, mein Freund!

Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

Ksenija Spanec hat gesagt…

This is wonderful!