Dienstag, 3. September 2013

journey into the unknown


Kommentare:

Uwe hat gesagt…

Auch hier wieder das weiße Nichts, der Nebel des Ungewissen und Unbekannten, in den jeder Weg, den wir einschlagen, münden kann. Doch:
Hören wir deshalb auf zu gehen?
Ein Spuren-Bild mit offenem Deutungs-Horizont!
Gruß, Uwe

haushundhirschblog hat gesagt…

Jede Reise hat auch etwas Ungewisses, aber zu bestimmten Zeiten sind zumindest die Wege klar erkennbar. Ein faszinierendes Bild!
Viele Grüße von uns!
dm und mb

Fritsch hat gesagt…

Into the great wide open & der Horizont ist nur einen Schritt vor dem nächsten Schritt. Wir folgen Spuren & wir hinterlassen Spuren. Ein geradezu mgisches Kunstwerk, daß Du kreierst, mein Freund!

Viele Grüße & weiterhin sichere STraßen, Fritsch.