Freitag, 15. März 2013

Bar intim


Kommentare:

muetzenfalterin hat gesagt…

ich versteh zwar den titel nicht, aber das bild mag ich sehr.

Walter Neiger hat gesagt…

Diese Brandmauern einer Häuserzeile die der Abrissbirne zum Opfer fielen stehen in einem Rotlichtviertel. In der Mitte des Bildes siehst du undeutlich eine Treppe und oberhalb dieser steht „BAR intim“. Die verschiedenen sichtbaren Räume und ihre Tapetenresten und dazu „BAR intim“ erzählen eine Vielzahl von Geschichten, die sich jeder Betrachter selber ausdenken darf.

Fritsch hat gesagt…

Intim & auf einmal vollkommen öffentlich. Besser kann man die Gegensätze des Lebens nicht darstellen.

Auf der nicht mehr vorhandenen, imaginären Treppen wandern die Geschichten in die Freiheit & sind doch traurig, daß ihr geschützter Ort nicht mehr ist, sondern nur noch einst war.

Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.